Basis Ablaufprozedere

Standardverfahren für den Kaufvorgang (SOP)

 

 

  • Antragsformular

Der Hauptansprechpartner für unser Unternehmens sollte das Antragsformular vollständig einreichen. Der Antrag sollte die Basisdaten des Käufers und aller Provisionsberechtigten auflisten (Käufermandat).

 

  • Erste Besprechung

Eine erste Zoom-Konferenz oder Skype-Anruf wird zwischen SourceWeb Medical, dem Käufer und dem Anwalt des Käufers organisiert. In dieser Besprechung führen wir einen ersten Abgleich der Käuferdaten durch, klären die Bedürfnisse und Anforderungen des Käufers und besprechen die nächsten Schritte des Kaufprozesses.

 

  • Vollständiges KYC (Kundenverifikation) und Geheimhaltungsvereinbarung

Alle Kundendaten werden in unserem System erfasst und es wird ein Geheimhaltungsvertrag und ein Umgehungsschutzvertrag abgeschlossen, um beiderseitige Interessen zu schützen.

 

  • Absichtserklärung und Anwalts-Attest

Der Käufer sendet uns eine unterschriebene Absichtserklärung (LOI) und ein von seinem Anwalt unterzeichnetes Attest betreffend die Verfügbarkeit der finanziellen Mittel (LOA). Der Käufer kann unsere Entwürfe für beide Dokumente verwenden. Das LOI und LOA werden benötigt, um den Lagerbestand oder die Produktionskapazität für diesen Kauf vorübergehend zu reservieren oder einzuplanen.

 

  • Suche nach Lagerbeständen oder Produktionskapazitäten

SourceWeb sucht nach verfügbaren Lagerbeständen und / oder verfügbaren Produktionskapazitäten für das Produkt, das der Käufer erwerben möchte. Dazu werden wir unser globales Partnernetzwerk nutzen, das eine Vielzahl von Herstellern, Wiederverkäufern und Eigentümern von Medizinprodukten und Schutzausrüstung umfasst.

 

  • POF

Nachdem SourceWeb erfolgreich einen Lagerbestand oder Produktionskapazitäten gefunden hat, die den Bedingungen des Käufers entsprechen, sendet der Käufer ohne unnötige Verzögerung einen Finanzierungsnachweis an SourceWeb. Die Art des vom Käufer vorzulegenden Geldnachweises ist von Fall zu Fall unterschiedlich und wird bereits beim ersten Anruf besprochen.

Ein üblicher Finanzierungsnachweis ist BCL (Bankbestätigung), SWIFT MT199, direkte Kommunikation zwischen den Banken oder ein zuverlässiges Zertifikat eines Anwalts (normalerweise des Treuhandanwaltes, der die Gelder aktuell persönlich verwaltet).

 

  • Los- und Chargen-Nummern, Verfügbarkeitsnachweis

Innerhalb von 3 Werktagen nach dem POF erhält der Käufer Los- und Chargennummern, um die Echtheit der Ware direkt beim Hersteller zu überprüfen. Abhängig von der Art des Produkts und den Anforderungen des Käufers kann dem Käufer auch ein Verfügbarkeitsnachweis (SGS, TÜV-Inspektion oder vergleichbares) zugesandt werden.

 

  • FCO und SPA

SourceWeb sendet dem Käufer vollständige Entwürfe für die beiderseits verbindlichen Kaufverträge zu. Nach erfolgreicher Überprüfung der Waren und nach Abstimmung der Entwürfe sendet der Käufer die vom Verkäufer gesendeten Verträge gegengezeichnet zurück.

 

  • Treuhandkonto-Zahlung / Akkreditiv / Banküberweisung

Abhängig von der vereinbarten Zahlungsmethode wird der Käufer nun das Treuhandkonto füllen, das Akkreditiv eröffnen oder die Banküberweisung vornehmen. Im Falle einer Treuhandfinanzierung unterzeichnen die Parteien zunächst einen Treuhandvertrag mit dem Treuhandanwalt.

 

  • Versandplan und Frachtdokumente

Der Verkäufer übermittelt dem Käufer den vollständigen und verbindlichen Versandplan. Andere Dokumente, insbesondere Fracht- und Versanddokumente (z.B. Luftfrachtbrief), werden dem Käufer innerhalb der vereinbarten Fristen übermittelt, sobald sie verfügbar sind.

 

  • Lieferung

Die Lieferung wird vertragsgemäß koordiniert und abgewickelt. Der Käufer wird von SourceWeb über jeden Schritt informiert. Nach der Lieferung kann der Käufer Wareninspektionen, SGS-Analysen oder ähnliche Prüfungen durchführen.

 

  • Freigabe des Akkreditivs / Eigentumsübergang

Nach der optionalen Überprüfung der Ware durch den Käufer und wenn keine Reklamationen vorliegen, spätestens jedoch 3 Werktage nach der Lieferung, wird das Akkreditiv freigegeben bzw. das Guthaben auf dem Treuhandkonto an uns ausgezahlt. Gleichzeitig erhält der Käufer das Eigentum an der Ware (Eigentumsübergang).

 

Damit ist der Kaufvertrag abgeschlossen und wir freuen uns bereits auf das nächste Geschäft mit Ihrem Unternehmen.

Wir agieren auch als Reseller bei

Auszug unserer Referenzkunden:

Callback-Service


Important note: area code is mandatory.
We would be happy to call you back as soon as possible!